Trimmen von harthaarigen Rassen

Welsh Terrier trimmen
Welsh Terrier trimmen

Trimmen - eine eigene handwerkliche Technik die man können muss!

Manche Hunderassen mit harthaarigem Fell z.B.: Rauhaardackel, Schnauzer oder Foxterrier (und auch andere) haben dieses sogenannte "harte" - "drahtige" Fell, damit kein Schmutz und Wasser sich im Fell sammelt - also ein natürlicher Schmutzabweiser. Damit dies auch erhalten bleibt, wird dieses Fell getrimmt und nicht geschnitten. Das alte, herausgewachsene und abgestorbene Haar wird mit verschiedenen Techniken: händisch, mit Trimmmessern, mit Trimmsteinen, mit Trimmstriegeln oder mit Trimmpuder entfernt, damit das neue, nachwachsene Haar wieder herauswachsen kann. Dies erhält die Farbe des Fells (geschnittenes Haar verliert mit der Zeit an Farbe), die Haut bleibt gesund (abgeschnittenes Haar kann zu Juckreiz führen)  und das Fell bleibt pflegeleichter (weist Schmutz und Wasser ab). Also viele Gründe, sich um die richtige Fellpflege zu kümmern und zu informieren.

West-Highland White Terrier getrimmt
West-Highland White Terrier getrimmt
Border Terrier getrimmt
Border Terrier getrimmt
Foxterrier Lilli 1 Jahr alt
Foxterrier Lilli 1 Jahr alt
Lakeland-Terrier Argi - 3 Monate alt
Lakeland-Terrier Argi - 3 Monate alt